Menu
P

Unterwasser Rugby - Der Bodensee Cup 2017


Und wieder war der internationale Bodensee Cup ein tolles Turnier ! Auf dieser Seite erfährst Du alles Wichtige über den Bodenseecup 2017.
Vorab: Hier gibt's die Fotogalerie vom Bodensee Cup 2017.

Bodenseecup 2017

Der Bodenseecup 2017 war mit 10 Mannschaften voll ausgebucht

Mit am Start waren:

  • Würzburg/Bad Brückenau
  • Freiburg/Basel
  • Karlsruhe
  • Stuttgart
  • U21 Damen
  • Bielefeld
  • Zürich
  • Isarfrösche München
  • Ratisbona
  • Bodensee

Es war ein tolles Turnier !

 

Bericht vom UWR Bodenseecup 2017

Zweiter Unterwasser-Rugby Bodenseecup wieder ein voller Erfolg

Nachdem der 1. Bodenseecup in 2016 schon ein großer Erfolg für den Tauch-Sport-Club Friedrichshafen (TSCF) war, wurde am vergangenen Wochenende der 2. Bodenseecup im Unterwasser-Rugby im See- und Freibad Eriskirch ausgetragen. Unterstützt wurde das Turnier von vielen Sporttauchern des Vereins, die selbst kein Unterwasser Rugby spielen, aber in voller Ausrüstung und Drucklufttauchgerät das Turnier unter und über Wasser begleiteten. Trotz schlechter Wetterprognose hatten sich am Wochenende 10 internationale Mannschaften mit über 100 Spielern zum 2. Unterwasser-Rugby Bodenseecup im Strandbad Eriskirch eingefunden. Selbst Spieler aus Luxemburg nahmen die weite Reise an den Bodensee auf sich, um beim Bodenseecup 2017 mit dabei zu sein. Die Mannschaften wurden in 2 Gruppen eingeteilt. So mussten sich die U21 Damen gegen Zürich, Karlsruhe, München und Bielefeld stellen, die Gastgeber vom Bodensee traten gegen Stuttgart, Freiburg, Würzburg und Regensburg an. Die Spieler kämpften hart aber fair um den Ball und die darauf folgenden Tore. Alle Spiele wurden mit einer Unterwasser-Kamera live auf eine Leinwand in einem Zelt übertragen, so dass die spannenden Spiele von den Gästen verfolgt werden konnten.

Nachdem am Samstag die Vorrunde beendet wurde, konnte am Sonntag die Finalrunde gespielt werden. Von niedrigen Temperaturen, Regen und starkem Wind ließen sich die Unterwasser-Rugby Spieler aber nicht unterkriegen. Am Ende konnte sich Freiburg als Sieger des 2.Bodenseecups feiern lassen. "Die Entscheidungen fielen nicht immer in der regulären Zeit, sodass es öfters ins Strafstoß-Schießen ging, um einen Sieger eines Spiels zu ermitteln", so Irmgard Eberhardt, Leiterin der Unterwasser Rugby - Abteilung des TSCF.

Auch die Mannschaften aus Regensburg und Bielefeld durften noch auf's Treppchen. Auf die Plätze 4-10 spielten sich die Mannschaften Karlsruhe, Würzburg, München, Bodensee, Stuttgart, U21 Damen und Zürich. Der Tauch-Sport-Club Friedrichshafen und die internationalen Spieler waren begeistert vom Turnier und dessen Ablauf "Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr", so Irmgard Eberhardt.

Fotogalerie vom Bodenseecup 2017

Hier geht's zur Fotogalerie vom Bodenseecup 2017.
Du möchtest die Bilder aus der Fotogalerie gerne in Originalgröße und Originalauflösung haben ?
Dann schreib Irmgard Eberhardt eine E-Mail an: unterwasserrugby(at)tscf(dot)de